Sprachreise Gozo – die schönsten Orte auf der Insel

Gozo ist der absolute Geheimtipp unter unseren Reisezielen. Viele Sprachschüler und Studenten zieht es nach Malta, die Nachbarinsel. Doch genau darin liegt der Charme der kleinen Insel im Mittelmeer. Fernab von Massentourismus kannst du ganz authentisch die Kultur und Geschichte von Gozo kennenlernen, mal wieder so richtig entspannen und dabei noch an deinen Sprachkenntnissen feilen. Der perfekte Ort zum schnorcheln, schwimmen und die Seele baumeln lassen. Wir haben dich neugierig gemacht? Perfekt! Hier haben wir dir die wichtigsten Infos über Gozo zusammengefasst und die schönsten Orte auf der Insel für dich zusammengestellt.

Warum solltest du eine Sprachreise nach Gozo machen?

Du interessierst dich für eine Sprachreise auf Malta, bist aber eher ein ruhigerer Typ? Dann können wir dir Gozo wirklich nur ans Herz legen. Lies weiter und finde heraus, welchen Spitznamen die Insel trägt, welche Sehenswürdigkeiten du auf keinen Fall verpassen darfst und für welches Naturphänomen du leider zu spät kommst.

Gozo – ein Traum im Mittelmeer

Gozo ist ein versteckter Schatz, den viele Touristen einfach übersehen. Die Insel gehört gemeinsam mit 21 weiteren Inseln zu dem Archipel der Republik Malta. Auf insgesamt nur 67 Quadratkilometern leben 30.000 Menschen. Dafür gibt es aber ganze 43 Kilometer Küste. Klein aber fein! Auch die Landschaft auf Gozo ist wirklich beeindruckend. Türkisblaues Wasser, weiße Sandstrände, knallbunte Korallenriffs und spannende Felsformationen. Gozo wird übrigens auch die Grüne Insel genannt, weil die Vegetation besonders in den Frühlingsmonaten außergewöhnlich schön aufblüht. Kein Wunder also, dass Gozo ganze 60% der Lebensmittel für die Republik Malta zur Verfügung stellt. Und das nur durch seine üppige Vegetation. Ganz schön beeindruckend oder?
Auch Gozo’s Hauptstadt, Victoria, hat so einiges zu bieten. Du kannst durch die verwunschenen Gassen schlendern, die Barock-Kirche besuchen und die entspannte Atmosphäre auf dich wirken lassen. Ein Ort, der zum Träumen einlädt.

Sprachkurs auf Gozo – das sind deine Optionen

Ein Sprachkurs auf Gozo ist genau das Richtige für dich, wenn du gerne etwas abschalten möchtest und dennoch auf der Suche nach spannenden Ausflugszielen und wunderschöner Natur bist. Unsere Sprachschule liegt ganz in der Nähe der Hauptstadt Victoria und wird seit Jahren von derselben Familie geführt. Du lernst also in einem familiären und vertrauten Umfeld, triffst aber dennoch viele internationale Schüler und kannst zwischen verschiedenen Sprachkursen wählen. Du kannst zum Beispiel Unterricht in Mini-Gruppen nehmen, Privatstunden dazu buchen oder einen ganz normalen Standardkurs machen.

Natur pur – das Tauchparadies auf Gozo

Gozo ist eine besonders spannende Destination für dich, wenn du dich neben Sprachkursen auch für Tauchstunden interessierst. Die Insel ist nämlich berühmt für seine wunderschönen Unterwasserwelten und die spannenden Tauchspots. Einer davon ist Dwejra Bay. Die Bucht befindet sich im Westen der Insel und bietet dir einen atemberaubenden Blick. Durch verschiedene Felsformationen ist ein rundes Loch entstanden, die sogenannte Blue Hole. Sie ist ganze 10 Meter breit und ein absolutes Paradies für Taucher. Wenn man das Naturphänomen von oben betrachtet, wirkt es wie ein natürlicher Pool, inmitten der sandfarbenen Felsen. Wer sich allerdings seine Taucherausrüstung schnappt und die Blue Hole direkt erkundet, wird einen Unterwasser-Tunnel finden, der sie mit dem offenen Meer verbindet.

Azur Window – Vergangene Schönheit

Eines der berühmtesten Postkartenmotive von der Insel Gozo ist das Azure Window. Eine Felsformation, die auf den ersten Blick wirkt wie eine Brücke ins Meer. Durch Ihre bogenartige Wölbung sieht der Felsen aus wie ein riesiges Fenster, mit Blick auf den Ozean. Mittlerweile ist die spannende Sehenswürdigkeit leider keinen Ausflug mehr wert! Obwohl das Bild immer noch in zahlreichen Reiseführern zu sehen ist, könnt ihr das Azure Window nämlich gar nicht mehr besuchen. 2017 kam es bei einem starken Sturm zum Einsturz des Felsbogens und die berühmte Sehenswürdigkeit ist von einem auf den anderen Tag im Meer verschwunden.

Ausflugsziele rund um die Insel

Gozo ist das perfekte Reiseziel für einen Sprachkurs. Obwohl die Insel durch seinen entspannten und ruhigen Charme besticht, ist sie dennoch perfekt gelegen, um Ausflüge zu machen. Die große Schwester der Insel – Malta – liegt lediglich 6 Kilometer entfernt und kann mit dem Boot erreicht werden. Auf Malta kannst du durch die wunderschöne Altstadt von Valetta schlendern, das Aquarium besuchen, shoppen gehen oder abends eine Beach Party besuchen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die kleine Insel Comino. Sie liegt zwischen Malta und Gozo und hält zahlreiche versteckte Buchten und türkisblaues Wasser für dich bereit. Ein Feeling, wie auf den Malediven. Eines der größten Highlights auf Comino ist die blaue Lagune. Wir empfehlen dir allerdings möglichst früh am Morgen dort hinzufahren, um den zahlreichen Touristen aus dem Weg zu gehen, die die Insel täglich besuchen. Wenn du mit einer Gruppe deiner Freunde einen unvergesslichen Tag am Wochenende haben möchtest, dann könnt ihr euch auch ein Boot mieten. So könnt ihr selbst bestimmen welche Orte ihr gerne erkunden möchtet, könnt in verlassenen Buchten halten und ins Wasser springen, auf dem offenen Meer schnorcheln und ganz ungestört die Sonne genießen. Klingt traumhaft oder?

Dein persönliches Gozo Abenteuer

Jetzt bist du perfekt vorbereitet für deinen Sprachkurs auf Gozo. Lass dich von uns inspirieren und folge dem Ruf des Mittelmeers. Die kleine Schwester von Malta, wie Gozo oft liebevoll genannt wird, ist eines der schönsten Reiseziele, die wir dir anbieten können. Worauf wartest du noch? Komm gerne jederzeit auf uns zu und wir helfen dir bei der Planung deines Sprachaufenthalts vor Ort!