Frühstück in London

BakedBeansAndEggOnToast

Wer hat noch nicht vom britischen Frühstück gehört? Es ist ein Frühstück, das gut geeignet ist, um voller Energie in den Tag zu starten. Tomaten, Champignons, Brot, Würstchen, Speck mit Eiern,… (alles frittiert!) bilden das Full English Breakfast oder auch Full Monty genannt.

 

 

Top 3 London

1.- Hash Browns:  Diese frittierten Kartoffeln werden vor dem Fritieren zu einem Brei zerstampft, der später knusprig ausgebraten wird. Sie sind Teil des britischen Frühstücks, werden aber auch von den US-Amerikanern als Beilage zu Hamburgern oder zum Frühstück gegessen.

2.- Baked Beans: Hierbei handelt es sich um eines der typisch britischen Gerichte. Es ist noch relativ neuen Ursprungs, aber deshalb nicht weniger verbreitet. Die geschmorten Bohnen (normalerweis mit Tomatensauce) sind ein Grundbestandteil des englischen Frühstücks. In Wirklichkeit ist es so, dass man zu jeder Tageszeit Beans on Toast essen kann, da man sie leicht in einigen englischen Pubs finden kann.

3.- Bubble and squeak: Ein Gericht , das aus Gemüse und Kartoffeln besteht und bei dem Kohl ein grundlegender Bestandteil ist.  Weitere Zutaten sind außerdem Karotten oder Saubohnen; dies alles wird in einer Pfanne gekocht, um dem ganzen einen frittierten Beigeschmack zu verleihen. Es gibt kein festgelegtes Rezept für Bubble and squeaks, aber es wird immer mit Fleisch kombiniert, es sei denn, es wäre eine Version für Vegetarier.

Wie wir sehen, ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag.Die Londoner nehmen es damit sehr genau und bieten eine große Auswahl von Gerichten zum Frühstück an. Der Tradition nach ist ein Tee zusammen mit einem Glas Orangensaft die ideale Begleitung zum Frühstück, auch wenn viele Engländer Kaffee bevorzugen, um fit in die Arbeit oder in den Englischkurs in London zu starten.