Englisch lernen in Los Angeles und Hollywood entdecken

Hollywood Buchstaben

Viele Menschen träumen von Hollywood, dem Stadtteil Los Angeles, der insbesondere für die vielen Filmstars und anderen Berühmtheiten, die dort leben oder in Hollywood ihre Karriere starteten, bekannt ist. Doch neben dem weltweit bekannten Walk of Fame, auf dem diese Stars verewigt sind, bietet Hollywood noch einiges mehr.

Sehenswürdigkeiten in Hollywood – Top 5

Hollywood Buchstaben

Wer an Hollywood denkt, hat vermutlich sofort das Bild von dem Hollywood Sign, dem riesigen Schriftzug, der auf den Hollywoods Hills steht, vor Augen. Die etwa 15 Meter hohen Buchstaben sind ein bekanntestes Wahrzeichen der Stadt und dienen häufig als Fotomotiv. Allerdings ist es gar nicht so einfach, ein gutes Foto von diesem Zeichen zu machen. Man muss dazu die besten Plätze zum Fotografieren kennen. Das Hinaufklettern zu den Buchstaben ist übrigens strengstens verboten!

Walk of Fame Hollywood 

Einer der bekanntesten Ort in Hollywood ist der Walk of Fame. Er befindet sich entlang des Hollywood Boulevard und man findet dort zu beiden Seiten der Straße die in Bodenplatten eingelassenen Sterne von Berühmtheiten aus Film, Fernsehen, Radio, Musik und Theater. Teilweise sind einzelne Persönlichkeiten auch mit mehreren Sternen vertreten, da sie in verschiedenen Kategorien geehrt wurden. Über 2300 Sterne gibt es bereits auf dem Walk of Fame und es kommen jedes Jahr circa 20 neue Ehrungen dazu. Daher sollte man sich, wenn man den Stern eines bestimmten Stars sehen will, vorher informieren, an welcher Stelle er in den Boden eingelassen wurde. Hier könnt ihr eure Lieblingsstars suchen und bekommt auf einer kleinen Mappe angezeigt, wo sich ihr Stern befindet. Es macht jedoch auch Spaß, einfach den Boulevard entlang zu schlendern und sich überraschen zu lassen, wem man alles „begegnet“.

Marilyn Monroe Stern, Walk of Fame
Marilyn Monroe-Stern auf dem Walk of Fame

Los Angeles Chinese Theatre 

Ähnlich wie der Walk of Fame ist auch das Chinese Theatre, auch Grauman’s Chinese Theatre genannt, am Hollywood Boulevard für die Verewigungen der Berühmtheiten bekannt, die man im Eingangsbereich findet. In Zementblöcken haben viele bekannte Schauspieler ihren Fuß oder Handabdruck und eine Widmung hinterlassen. Das Kino, dass es bereits seit 1927 gibt, wird immer noch für Filmvorführungen benutzt, weshalb man nicht nur die Abdrücke der Stars bewundern sollte, sondern die Chance nutzen und sich einen Film in diesem beeindruckenden Gebäude anschauen sollte. Außerdem befindet sich direkt neben dem Kino das „Dolby Theatre“ (früher Kodak Theatre) in dem die Verleihungen der Oscars stattfinden.

Kinosaal Chinese Theatre
Kinosaal im Chinese Theatre

Hollywood Museum

Ebenfalls ganz in der Nähe gelegen befindet sich The Hollywood Museum. Für alle, die sich für die Stars und die Geschichte Hollywoods interessieren, lohnt sich ein Besuch hier auf jeden Fall. Auf vier Stockwerken verteilt sind die Kostüme und Requisiten vieler Berühmtheiten aus der Film- und Musikszene ausgestellt, unter anderem Marilyn Monroes Million Dollar Dress, aber auch die Kostüme von derzeitigen Filmstars, wie Angelina Jolie oder Georg Clooney. Aber auch Kleidung von Michael Jackson oder Jennifer Lopez findet man in diesem Museum. Zusätzlich erzählt das Museum die Geschichte des Walk of Fames und Hollywoods. Im Untergeschoss findet man zum Beispiel auch die Gefängniszelle, in der Hannibal Lector in „Das Schweigen der Lämmer“ zu sehen ist.

Hollywood Bowl

Geht man vom Hollywood Boulevard aus weiter in Richtung Norden, kommt man zum Hollywood Bowl, einer großen Freilichtbühne, die schon für die Auftritte vieler bekannter Stars aus dem Musik- und Showbereich genutzt wurde und immer noch wird. Von den Beatles bis zu Kylie Minogue sind bereits viele Stars auf dieser Bühne aufgetreten, um ein Publikum von mehr als 18.000 Besuchern zu begeistern. Es finden klassische Konzerte, Popkonzerte, Aufführungen und ab und an auch Feuerwerkvorführungen statt. Eine gute Möglichkeit ist es auch, sich Essen mit zu bringen und um den Hollywood Bowl herum zu picknicken, bevor man sich ein Konzert anschaut.

Hollywood Bowl mit Hollywood Schriftzug im Hintergrund
Hollywood Bowl

Englisch lernen in Los Angeles

Um Hollywood zu entdecken könnt ihr auch die Freizeit nutzen, die ihr während einem Englischkurs in Los Angeles an den Nachmittagen oder am Wochenende habt. Ihr könnt einen Sprachkurs direkt in unserer Partnerschule in Hollywood machen, aber auch von den anderen Schulen in Los Angeles aus kommt ihr gut mit dem Bus nach Hollywood. Außerdem werden von unseren Partnerschulen immer wieder Ausflüge und Führungen angeboten. Natürlich könnt ihr auf eurer Sprachreise in Kalifornien nicht nur die beschriebenen Attraktionen anschauen, sondern auch den Strand genießen oder zum Beispiel einen Ausflug ins Disneyland oder zu den Universal Studios machen.