Destination: Brisbane – Australien

BrisbaneWir möchten euch heute auf einen Ausflug nach „Brissie“, wie die Australier sagen würden, mitnehmen. Brisbane ist die drittgrößte Stadt Australiens – eine Stadt im Osten Australiens, die sich nicht nur bestens für einen Englischkurs in Australien eignet, sondern auch einiges Sehenswertes zu bieten hat.

Wo liegt Brisbane?

Die Millionenstadt Brisbane in Queensland liegt zwischen den bekannten Küstenabschnitten „Gold Coast“ und „Sunshine Coast“ an der australischen Ostküste. Es ist die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland und hat über 2 Millionen Einwohner. Die Bevölkerungsdichte im Stadtzentrum ist jedoch nicht so hoch wie in anderen Großstädten, wie beispielsweise Sydney, da die Anzahl an extrem hohen Wolkenkratzern eher gering ist.

Brisbane liegt am Brisbane River, wodurch es schon einige Male dem Hochwasser zum Opfer gefallen ist. Vielleicht erinnern sich einige noch an das schlimme Hochwasser in Brisbane, das 2011 die ganze Stadt unter Wasser setzte. Im Normalzustand eignet sich der Fluss jedoch perfekt, um die Stadt übers Wasser zu erkunden, zum Beispiel bei einer 1 ½-stündigen Sightseeing-Tour auf den River City Cruises. Und wenn man sich in Brisbane an Land zurechtfinden möchte, gibt es übrigens einen einfachen Trick, um die Orientierung zu behalten: Alle Straßen, die einen Frauennamen haben, verlaufen von Osten nach Westen, alle Straßen mit Männernamen von Norden nach Süden.

Klima Brisbane

Abgesehen von den seltenen Zeiten, in denen Hochwasser herrscht, lässt es sich in Brisbane sehr angenehm leben und das Wetter in Brisbane zeichnet sich durch schwül-warme Sommer und relativ milde und trockene australische Winter aus. Als Reisezeit eignen sich am besten die Zeiten dazwischen, das heißt im Herbst oder Frühjahr, wenn es zwar warm ist, jedoch weder drückend heiß noch regnerisch.

Was kann man in Brisbane unternehmen?

In der Innenstadt ist die Brisbane Queens Street die zentrale Hauptstraße, die unter anderem eine Shopping-Meile aufzuweisen hat, die alle Mode-Freunde begeistern wird. Ein beliebtes Ziel bei den Besuchern Brisbanes ist der Lone Pine Koala Sanctuary. Dort kann man Koalas, aber auch Kängurus, Wombats oder Rainbow Lorikeets aus nächster Nähe sehen.

Kängurus im Lone Pine Koala Sanctuary
Kängurus im Lone Pine Koala Sanctuary

Doch es gibt auch klassische Sehenswürdigkeiten in Brisbane, zu denen zum Beispiel die Story Bridge Brisbane zählt.  Ein weitere Brisbane-Sehenswürdigkeit ist The Wheel of Brisbane. Wer sich an der Brisbane-Skyline erfreuen will, ist in diesem Riesenrad genau richtig.

The Wheel of Brisbane
The Wheel of Brisbane

Eine andere Möglichkeit die Aussicht auf die Stadt zu genießen, wäre ein Ausflug zu den Kangaroo Point Cliffs, die sich dafür eignen, klettern zu gehen oder auch einfach nur ein Picknick zu machen. Wer eher Kultur statt Natur sucht, kann zum Beispiel das Queensland Museum besuchen. Nicht zu vergessen ist außerdem das Nachtleben in Brisbane. Scherzhaft wird die Stadt manchmal sogar Brisneyland oder Bris Vegas genannt, da es jede Menge Bars, Pubs und Nachtclubs zu besuchen gibt. Außerdem findet man in Brisbane das berühmte Treasury Casino.

Das Treasury Casino in Brisbane
Das Treasury Casino in Brisbane

Brisbane Ausflüge

Brisbane eignet sich gut als Ausgangspunkt für interessante Orte in der Nähe, wie zum Beispiel die Gold Coast mit dem bekannten Strand Surfers Paradise, zu dem man in etwa einer Stunde mit dem Auto oder Zug hinkommen kann.

Wer etwas mehr Zeit hat, kann auch einen Ausflug zur etwa 300 Kilometer entfernten Fraser Island machen. Die weltweit größte Sandinsel verfügt über beeindruckende Dünenlandschaften und unglaublich klare Südwasser-Seen, die zum Baden einladen.

Fraser Island
Fraser Island

Noch etwas weiter entfernt, aber gerade beispielsweise für einen Wochenendausflug nach eurem Sprachkurs in Brisbane lohnenswert, ist das Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der ganzen Welt. Es zählt zu den sieben Weltwundern der Natur und ist ein Muss für alle Schnorchel- und Tauch-Fans. Doch auch diejenigen, die sich nicht ins Wasser begeben möchten, können durch Boote mit Glasböden die faszinierende Unterwasserwelt bestaunen.

 Englischkurs in Brisbane

Wir ihr sehen konntet, hat Brisbane und die Umgebung jede Menge zu bieten. Daher empfehlen wir, längere Zeit in der Stadt zu bleiben und den Aufenthalt mit einem Sprachkurs in Australien zu kombinieren. Zum Beispiel könnte Brisbane auch der Startpunkt oder ein Zwischenstopp einer Australien-Rundreise sein! Um euch auf eine solche Reise vorzubereiten, empfehlen wir, sich Australien-Blogs anzuschauen. Diese helfen euch bei der Planung der Reise und ihr könnt euch Anregungen holen.