8 Gründe für einen Sprachaufenthalt in Montreal

8 Gründe für einen Sprachaufenthalt in Montreal

Du planst ein Studium in Kanada, weißt aber nicht, für welche Stadt du dich entscheiden sollst? Montréal ist nicht nur die Kulturhauptstadt, sondern auch noch Gewinner des Titels für die beste Studentenstadt und ideal für kleine Budgets. Überzeuge dich selbst, wir haben 8 gute Gründe für dich zusammengefasst, warum ein Sprachaufenthalt in Montreal genau das richtige ist: 

 

Studentenstadt Nummer Eins 

Montréal hat aus gutem Grund schon die Herzen tausender internationaler Studenten erobert. Die Stadt ist einfach für Studenten gemacht! Kultur, Kunst, Gastronomie, Sport, renommierte Schulen und Universitäten … Montreal hat alles zu bieten, was Ihren Aufenthalt zu einem einzigartigen Erlebnis macht! Deshalb solltest du nicht länger zögern und in dein Abenteuer Quebec starten:

1. Eine der besten Studentenstädte weltweit

Wusstest du, dass Montreal 2017 den Titel der besten Studentenstadt der Welt in der Rangliste „QS Best Student Cities“ gewonnen hat und dabei Orte wie Paris oder London entthront hat ?! Bei dem Ranking wurden Kategorien wie die Lebenshaltungskosten, die Exzellenz der Universitäten und die Internationalität der Studenten miteinbezogen. Zwei Jahre später ist Montreal immer noch unter den Top 4.

In Montreal leben Studenten aus der ganzen Welt, mit denen du leicht in Kontakt treten, dich anfreunden und natürlich gemeinsam feiern kannst! Montreal ist auch bekannt für seine kulturelle Vielfalt und die Gastfreundschaft seiner Bewohner. Dank der internationalen Atmosphäre und des kosmopolitischen Charakters der Stadt, wirst du dich garantiert sofort willkommen fühlen.

2. Kanadas Party-Hauptstadt: Unterwegs im pulsierenden Nachtleben

Sind wir mal ehrlich: 99% des Lebens als Sprachschüler in einem anderen Land besteht aus Partys, Partys und … Partys! In Montreal treffen sich junge Leute nicht nur auf einen Drink (oder zwei), sondern die Stadt gilt auch als Kanadas Partyhauptstadt! Mikrobrauereien, schicke Clubs und verrückte Cafés ergänzen sich harmonisch, sowohl in der Altstadt als auch im moderneren Teil Montreals. Egal, ob du ein Fan von Elektro, ein Liebhaber exotischer Cocktails oder eher gerne auf Raves feierst, hier bist du genau richtig.

3. Das Preis-Leistungs-Verhältnis: Unterkunft und Sprachkurs zu einem angemessenen Preis

Eine passende Unterkunft in einer völlig neuen Stadt zu finden, kann mühsam und entmutigend sein. Besonders wenn man letztendlich für eine astronomische Summe nur ein 20m² großen Minizimmer im Außenbezirk findet, wie es in Großstädten häufig der Fall ist. In Montreal ist das Gott sei Dank nicht der Fall. Billiger wird’s nicht. Hier profitieren die Studenten nicht nur von einem Immobilienmarkt mit sehr günstigen Preise, sondern Montreal ist sogar die billigste Stadt in Kanada! Das wirkst du auch merken, wenn du dir den Sprachunterricht anschaust. Hier findest du nämlich gleiche (wenn nicht höhere) Unterrichtsqualität für einen billigeren Preis, als anderswo anders in Nordamerika. Worauf wartest du noch?

4. Die ausgezeichnete Gastronomie: ein Zusammenspiel der Aromen

Auch abseits von den typischen Gerichten wie „Poutine“ (mit Cheddar und brauner Sauce überzogene Pommes), „tourtière“ (Fleischpastete) oder „Smoked Meat“ (geräuchertes Fleischsandwich), kommen leidenschaftliche Essensliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Nach New York hält Montreal den Rekord für die größte Anzahl an Restaurants in Nordamerika! Aufgrund der kulturellen Vielfalt in der Stadt findest du an jeder Straßenecke Aromen aus aller Welt. Und wer für länger bleibt, wird hier auch garantiert ein Restaurant mit Essen aus der Heimat finden. Es gibt nichts was es in Montreal nicht gibt. Die größte Stadt in Quebec ist ein angesagtes Gourmet-Reiseziel, und der kulinarische Tourismus entwickelt sich immer mehr. Geheimtipp für Studenten: Viele Restaurants haben 24 Stunden am Tag geöffnet, nach einem betrunkenen Abend ist das nicht zu vernachlässigen!

5. Zwei Sprachen zum Preis von einer: Komm zweisprachig aus Montreal zurück!

“Pardon my French”! Montreal ist die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt und damit der ideale Ort, wenn du gleichzeitig Englisch und Französisch lernen und auffrischen möchtest! Aber keine Angst. Egal, ob du Französisch oder Englisch sprichst, du wirst hier auf jeden Fall immer jemanden finden, der dir hilft und dich versteht. Auch die meisten Kursprogramme werden in beiden Sprachen angeboten.

6. Der Nahverkehr ist einfach und effizient

Im Gegensatz zu Metropolen wie New York oder Toronto fühlt Montreal sich gar nicht so groß an und es ist einfach, sich dort fortzubewegen. Das öffentliche Verkehrsnetz (STM) ist gut ausgestattet, effizient und übersichtlich. Hier verläufst du dich nicht so schnell! Darüber hinaus bietet das STM Studenten Rabatte auf monatliche Abonnements und uneingeschränkten Zugang zu allen Transportmitteln. Wenn du gerne Sports machst, bietet die Stadt auch Leihfahrräder, die BIXI. Wenn du nachts auf dem Heimweg von einer Party bist kannst du sogar problemlos ein Taxi nehmen. Die Preise sind nämlich wesentlich humaner als in vielen anderen großen Städten.

7. Dir wird es an nichts fehlen: Kultur, Kunst und Sport in Montreal

Montreal ist Kanadas Kulturhauptstadt und das zu Recht! Egal, ob du Kunst oder Musik liebst, Sportbegeistert oder Naturliebhaber bist, du wirst dich garantiert nie langweilen. Hier findest du ein Kulturzentrum mit Hunderten von Museen, Kunstgalerien und architektonischen Stätten. Auch das Veranstaltungsangebot ist groß und vielseitig. Das ganze Jahr über werden spannende Events organisiert, einschließlich Ausstellungen und Festivals. In der U-Bahn oder auf der Straße wirst du bestimmt auch den ein oder anderen Künstler sehen, der ein Lied schreibt oder ein wunderschönes Graffiti sprayt. Du bist ein Hobbysportler? Dann solltest du auf keinen Fall die Eishockey-, Rugby- und Fußballspiele verpassen! Obwohl das Wetter in Montreal sehr abwechslungsreiches ist, findest du trotzdem immer eine Sportart, die je nach Jahreszeit zu dir passt!

8. Hervorragende Sprachschulen und Karrieremöglichkeiten

Jetzt haben wir fast vergessen, dass du ja nach Montreal gekommen bist, um eine Sprache zu lernen! Zusätzlich zu allem, was Montreal sonst zu bieten hat, ist es weltweit als eine der besten Bildungseinrichtungen anerkannt. Hier kannst du aus einer großen Auswahl an Kursen wählen, egal ob auf Berufs-, Hochschul- oder Universitätsniveau. Es gibt in Montreal außerdem einige der besten internationalen MBA Kurse der Welt. Wer also überlegt, nach dem Sprachkurs dort zu bleiben, hat allerbeste Chancen. Die Bildungsinstitutionen der Stadt genießen mit mehr als 200.000 Studenten und 35.000 internationale Studenten, einen hervorragenden Ruf. Wer hier studiert, hat auf jeden Fall gute Chancen für den weiteren Berufsweg. Montreal ist eines der größten Handels- und Tourismuszentren Kanadas und bietet einen idealen Zugang zu vielen Arbeitsplätzen. Und nicht nur das. Der Arbeitsmarkt boom. Im Jahr 2017 verzeichnete Montreal das höchste Beschäftigungswachstum unter den 20 größten städtischen Zentren in Kanada und den USA. Die Stadt belegt den 20. Platz in Bezug auf die Geschwindigkeit, mit der Absolventen einen Arbeitsplatz erwarten können.


Die Liste der Gründe, die für Montreal sprechen ist endlos! Die Stadt vereint alle Faktoren für ein erfolgreiches Erlebnis als Sprachschüler: hervorragende Schulen, ein sicheres und vielfältiges Umfeld, eine multikulturelle Atmosphäre und niedrige Lebenshaltungskosten. Jetzt musst du dich nur noch für eine Sprache entscheiden: Französisch oder Englisch?