Wie wähle ich den richtigen Sprachkurs?

Wenn du das hier liest, dann hast du dich wahrscheinlich schon dazu entschieden im Ausland deine Sprachkenntnisse zu verbessern, oder zumindest denkst du gerade darüber nach. Denn schon bevor deine unvergessliche Reise beginnt, gibt es einige Dinge, die du berücksichtigen musst. Wie viel sollte dein Sprachaufenthalt kosten? Wohin willst du reisen? Wo willst du wohnen und warum willst du den Kurs überhaupt machen? Keine Sorge, wir sind da um dir zu helfen. Die folgenden Tipps unterstützen dich dabei den passenden Sprachkurs zu finden.

1. Budget für deine Sprachreise

Alles beginnt mit dem verfügbaren Budget für deinen Auslandsaufenthalt. Um es möglichst genau zu planen, solltest du auch Kosten für die Flüge, für etwaige Zugtickets, den Unterricht, die Unterkunft, Essen und andere Aktivitäten miteinberechnen. Schließlich willst du doch bestimmt deine Zeit im Ausland genießen, ohne viel über die Finanzen nachdenken zu müssen.

Deshalb solltest du dir auch die Jahreszeit, in der du verreisen willst, genau überlegen. In der Hochsaison sind die Preise zumeist höher als in der Nebensaison. Um dein Reisebudget richtig zu berechnen, vergiss deshalb auch nicht auf etwaige Flughafensteuern, Versicherungen, mögliche Stornokosten, den Transport und die Gebühren für dein Visum, wenn du beispielsweise in die USA reisen willst. Bestimmt willst du auch einiges sehen und unternehmen, wenn du in einem anderen Land bist. Lege dir deshalb für Ausflüge oder andere Freizeitaktivitäten etwas Geld zur Seite.

Alle Sprachschulen bieten Klassen mit unterschiedlich viel Lektionen pro Woche und verschiedene Unterkunftsarten an. Natürlich variieren die Preise auch je nach Kursart und Unterkunft. Deshalb solltest du dir auch diese Angebote etwas genauer ansehen und sie am besten miteinander vergleichen. Lies weiter und du findest weitere Tipps, wie du die passende Unterkunft und den perfekten Unterricht findest.

2. Der Grund für deinen Sprachkurs

Wie du bereits weißt, bieten alle Sprachschulen verschiedene Kurse an, womit für Jeden das Passende dabei ist. Deshalb ist es wichtig, dass du bereits im Voraus darüber nachdenkst: was will ich lernen und was will ich damit erreichen? Setze dir deine persönlichen Ziele und sieh dir dann die Angebote der Schule genauer an. Mach zum Beispiel einen Intensivkurs. Er besteht aus mehr Lektionen pro Woche, was bedeutet, dass du die Sprache auch besser lernen wirst. Wenn du aber für die Uni oder für einen zukünftigen Job ein gewisses Sprachniveau benötigst, dann entscheide dich für den Kurs, der dir bei der Vorbereitung für offizielle Prüfungen wie TOEFL oder IELTS hilft. Da du aber auch deine Freizeit genießen und mit anderen Studenten in Kontakt treten willst, solltest du eine Schule mit einer großen Auswahl an Freizeitaktivitäten in Betracht ziehen. Kombiniere deinen Sprachunterricht mit Sport und diversen Ausflügen. Ganz egal für welchen Kurs du dich am Ende entscheidest, setze dir zuerst deine Ziele.

3. Reiseziel

Das richtige Reiseziel zu finden ist alles andere als einfach. Wenn du aber nur für eine Dauer von ein bis zwei Wochen in einem anderen Land bleiben willst, dann empfehlen wir dir, Langstreckenreisen zu vermeiden. Dadurch verlierst du nur zu viel deiner kostbaren Zeit, die du auch anders nutzen könntest. Je nachdem welche Entscheidungen du bereits getroffen und welche persönlichen Interessen du hast, können wir dir gerne jederzeit dabei helfen dein perfektes Reiseziel zu finden.

4. Unterkunft

Ganz egal ob du dich dazu entschließt in Europa zu bleiben, auf einen andere Kontinent oder in die USA zu reisen, versuche einen Ort zu finden, an dem du dich Zuhause fühlst, selbst wenn du weit weg von deinem tatsächlichen Zuhause bist. Speziell am Anfang können eine neue Umgebung, eine Fremdsprache und eine neue Kultur eine ziemliche Herausforderung sein. Deshalb ist die Wahl der passenden Unterkunft auch sehr wichtig.

Du möchtest vollkommen in den Alltag deines Reiseziels eintauchen? Dann ist eine Gastfamilie genau das Richtige für dich. Während du lokale Spezialitäten probierst und neue Freunde findest, kannst du dich mit deiner Gastfamilie unterhalten und verbesserst dadurch deine Sprachkenntnisse noch schneller.  Wenn du etwas unabhängiger sein willst, dann entscheide dich für die Unterkunft in einer Residenz oder einer Wohngemeinschaft. Ganz egal welche Unterkunftsart du wählst, du wirst garantiert überall neue Freunde finden.

Um den passenden Sprachkurs zu wählen, der deinen Erwartungen und Wünschen vollkommen entspricht, empfehlen wir dir unsere 4 Tipps zu berücksichtigen. Sie werden dir dabei helfen das passende Programm, die perfekte Unterkunft und das richtige Reiseziel zu finden. Also, worauf wartest du noch? Es ist Zeit für dich ins Ausland zu gehen und die Welt zu entdecken.