Geld sparen in Los Angeles: günstige Freizeittipps

Geld sparen in Los Angeles: günstige FreizeittippsWenn du an das Leben in Los Angeles denkst, leuchten bestimmt deine Augen und du kannst gar nicht aufhören zu lächeln. Gerade in der Stadt der Engel können alle Träume wahrwerden. Das Leben scheint, wie in einem perfekten Hollywood-Drehbuch, nur wie sollst du dir das leisten? Wenn du wüsstest, wie du in Los Angeles auch noch Geld sparen könntest, wäre dieser Lifestyle nicht nur etwas für die Schönen und Reichen. Unsere Tipps machen deinen Sprachaufenthalt in Los Angeles auch mit kleinem Budget wunderschön.

Gratis Freizeitaktivitäten in Los Angeles

Glücklicherweise ist Los Angeles eine pulsierende Großstadt, in der du in jeder Straße ausgezeichnete Unterhaltung findest. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten am Hollywood Boulevard sind zum Beispiel vollkommen kostenlos. Über den Walk of Fame zu schlendern, die Hand- und Fußabdrücke am Chinese Theatre deinen Besuchern zu präsentieren und mit den lustigen Disney Figuren unzählige Selfies zu schießen gehören zu dem gratis Standardprogramm für einen netten Nachmittag in der City. Viele Museen, wie das California Science Center, Getty Museum oder Hammer Museum verlangen keinen Eintritt und halten die ein oder andere spaßige Überraschung bereit.

Wenn du mit kleinem Budget reist, bedeutet das, die Outdoorangebote richtig auszunutzen. Wenn du bereits zum Griffith Park mit seiner fabelhaften Aussicht über die glitzernde Stadt hochgewandert bist, landest du bei einem Spaziergang durch die Kanäle von Venice in einer ganz anderen Welt. Verliere dich im romantischen Flair tausender kleiner Brücken und niedlichen Strandhäusern.

L.A. ist ohne Zweifel das Zuhause von Glamour und Beauty. Um Geld zu sparen rennst du lieber nicht ins Fitnessstudio. Wahrer Luxus sind die unzähligen Sonnentage das ganze Jahr über und die Möglichkeit deinen makellosen Strandkörper direkt an der Seite von Promis wie Arnold Schwarzenegger zu formen. Die Stars und Sternchen kannst du zum Beispiel am Santa Monica Peer oder beim Powerwalking am Runyon Canyon beobachten. Außerdem gibt es nicht nur unzählige Outdoorgyms und wunderschöne Parkanlagen, sonders sogar gratis Yogakurse direkt am Strand.

Freizeittipps für ein kleines Studentenbudget

Wenn du Geld sparen willst, solltest du günstigere Gegenden als das berühmte Santa Monica zum Wohnen in Erwägung ziehen. Das Verkehrsnetz in der Stadt ist sehr gut ausgebaut und du wirst schnell und einfach überall hinkommen. Am besten informierst du dich bei Einheimischen über gute Tipps oder bittest deine Sprachschule um Hilfe. In den berühmten „99 Cents Only“ Läden, auf Flohmärkten und Craigslist findest du billige Haushaltswaren oder gebrauchte Möbel für den kleinen Preis.

Das Gute ist, dass Los Angeles als Unterhaltungsmetropole bekannt ist und viele erschwingliche Angebote bereithält. Bestimmt hast du schon von den Lifeauftritten in der Olvera Street gehört. Hier kannst du kostenlos Mariachi Bands bestaunen oder bei Folkloretänzen zuschauen. Der mexikanische Einfluss macht sich auch in der amerikanischen Küche bemerkbar. Vor allem, wenn du mit kleinem Budget unterwegs bist, sind günstige Tacos und Burritos eine preiswerte Alternative. Verpasse nicht die Happy Hour Deals wenn du mit deinen neuen Freunden um die Häuser ziehst.

Kein L.A. Trip kommt ohne den Besuch eines Filmsets aus.Talkshows, Sitcoms und Gameshows brauchen immer Publikum und verkaufen ihre Tickets günstiger, als du denkst.

Wie du siehst gibt es auch andere Möglichkeiten als all deine Erparnisse am Rodeo Drive auf den Kopf zu hauen. Bei deinem Sprachaufenthalt in Los Angeles kannst du Geld sparen und trotzdem eine aufregende Zeit mit Spezialeffekten und Happy Ending geniessen.