Englisch lernen in Manchester – Sehenswürdigkeiten in Manchester

Manchester_CathedralHeute möchten wir euch auf einen kleinen Ausflug in die englische Stadt Manchester mitnehmen. Die in der Mitte Englands gelegene Großstadt wird oft wenig beachtet, dabei hat sie so einiges zu bieten. Nicht nur die Stadt an ist sehenswert, sondern es lohnt sich auch die Umgebung zu entdecken. Wir stellen euch die interessantesten Manchester-Sehenswürdigkeiten vor. 

Was kann man in Manchester machen?

Manchester hat für jeden etwas zu bieten. Zum Beispiel spielt Sport in Manchester eine große Rolle, aber die Stadt eignet sich auch bestens zum Shopping. Auch ist Manchester architektonisch und kulturell interessant.

Manchester – Sport

Englische Fußballclubs gibt es viele, aber der Manchester United zählt sicherlich zu einem der bekanntesten. Wer sich für eine Sprachreise in Manchester entscheiden, sollte auf jeden Fall einmal das Manchester United Stadion, Old Trafford,  gesehen haben, am besten natürlich bei einem Spiel.

Manchester United Stadium "Old Trafford"
Manchester United Stadium „Old Trafford“

Es gibt außerdem ein National Football Museum, das als das größte und beste Fußballmuseum der Welt bezeichnet wird. Der Eintritt ist frei und das Museum ist für Fußball-Fans jeden Alters geeignet. Doch Fußball ist nicht der einzige Sport, der in Manchester beliebt ist. Zum Beispiel finden auch 5 Spiele – unter anderem das Finale am Samstag, den 30. November 2013, – der Rugby League Weltmeisterschaft 2013 in Manchester statt. Ein weiteres bekanntes Sportevent ist der Manchester Run im Mai. Dieser 10-km-Lauf ist einer der wichtigsten Großbritanniens und es nehmen um die 40.000 Läufer daran teil.

Manchester – Sehenswertes

Manchester ist eine Stadt, die eine unglaubliche Vielfalt an Attraktionen zu bieten hat. Man kann zum Beispiel einen der Parks, wie den Heaton Park oder den Fletcher Moss Park, besuchen, um die schöne Natur zu genießen. Aber Manchester bietet auch für Kulturfans so einiges. Man kann eines der 74 Museen in Manchester besuchen oder im Manchester Opera House oder im Palace Theater einem Konzert lauschen. Zu den Besonderheiten Manchesters gehört außerdem die Architektur. Viktorianische, mittelalterliche und moderne Gebäude wechseln sich ab und man kann den Einfluss aus verschiedenen Ländern der Welten erkennen. Zum Beispiel lohnt es sich, die Manchester Hall im viktorianisch-gotischen Stil zu besuchen, die sie Sculpture Hall und die Great Hall beinhaltet.

Manchester Town Hall
Manchester Town Hall

Auch die Manchester Kathedrale ist eine Besichtigung wert, denn im Inneren findet man einige wunderschöne Holzschnitzereien aus dem späten Mittelalter.
Natürlich muss auch die Universität Manchester erwähnt werden. Sie zählt zu den größten Universitäten Englands und ist die Universität mit den meisten Bewerbungen des Landes.

Manchester – Nachtleben

Natürlich kann man in Manchester auch abends viel unternehmen, zum Beispiel einige der vielen Real Ale Pubs besuchen, die in der ganzen Stadt verteilt sind. CAMRA (Campaign for Real Ale) hat sogar mehrere Pläne mit Manchester Pub-Touren zusammengestellt, nach denen man sich richten kann. Natürlich kann man in Manchester nicht nur Bier trinken, sondern auch Bars, Musikkonzerte und Diskotheken besuchen. Zu den beliebtesten Nachtclubs zählen die Mint Lounge im Northern Quarter District oder das Factory Manchester. Außerdem soll 2014 der als „bester Nachtclub der Welt“ gekürte Club Sankeys Manchester wiedereröffnen!

Manchester – Umgebung

Manchester hat die perfekte Lage, um Ausflüge in andere Städte zu unternehmen. Man kann in etwa einer Stunde von Manchester nach Liverpool fahren und dort zum Beispiel das historische Hafenviertel, das als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde, besuchen oder die bekannte Musikszene der Stadt, die unter anderem die Beatles hervorbrachte, erkunden. Auch gibt es eine Zugverbindung Manchester – London, die einen in gut zwei Stunden in die Hauptstadt Englands bringt. Doch man kann nicht nur Städte besichtigen, sondern auch die Landschaft um Manchester herum. Beispielsweise liegt der größte Nationalpark Englands, der Lake District, nur etwa 130 km von Manchester entfernt. Der Park verfügt über den größten See Englands und die höchsten Berge Englands.

Lake District
Lake District

Englischkurs in Manchester

Alle die beschriebenen Attraktionen Manchesters lassen sich bestens während einem Sprachkurs in Manchester anschauen. An unserer Partnerschule im Herzen von Manchester könnt ihr zwischen Standardkursen, die nur vormittags stattfinden, oder intensiveren Kursen wählen. Doch auch wenn ihr euch für einen Englischkurs mit Vor- und Nachmittagsunterricht entscheidet,  habt ihr abends und am Wochenende die Gelegenheit alleine oder mit anderen Sprachschülern die Umgebung zu erkunden und eure neu gewonnenen Sprachkenntnisse beispielsweise in einem Pub oder einer Bar zu testen.